Eine Kooperation des
BFE mit CISCO
Smart Grid Academy - Angebote für E-Handwerk und Energieversorger
Die Zukunft beginnt im Kopf.
Neues Wissen für neue Chancen.

Interaktive Intelligenz fürs Energienetz

Jahrelang hat das „Einwegnetz“ vom Erzeuger zum Verbraucher gute Dienste geleistet, doch die Energiewende besiegelt nun sein Ende. Es ist gesellschaftlich und politisch gewollt, dass sich Deutschland weg von Großkraftwerken mit starker CO2-Emission hin zu dezentral erzeugter Erneuerbarer Energie und damit einer veränderten Einspeisung bewegt. Um diesen Weg zu beschreiten, benötigt das Stromnetz zwingend interaktive Intelligenz.

Der intelligente Stromzähler kommt

Zu diese Zweck werden die Farrari-Zähler im Zählerkasten durch Smart Meter und Smart-Meter-Gateways ersetzt. Diese Technik ermöglicht eine kontinuierliche Messung des Verbrauchs samt verschlüsselter Übertragung der Daten an Messstellenbetreiber. Auf Basis dieser Daten können die Versorger ein funktionierendes Lastmanagement aufbauen. Die Energieproduktion kann dem Verbrauch angepasst, für ein Energie-Überangebot Speicherkapazität geschaffen werden; und der Kunde erhält neue Möglichkeiten, Energie und damit Geld zu sparen.

Nutzen Sie jetzt die Chancen

All das liegt keineswegs in ferner Zukunft: Nach der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) durch die Bundesregierung Ende 2014/Anfang 2015 erwarten Fachleute für das 2. Halbjahr 2015 den Rollout der Smart-Meter-Technik.

Die Smart Grid Academy bietet Weiterbildungsangebote für E-Handwerker und Energieversorger

Was bedeutet das für mich?

Die Smart Grid Academy gibt Ihnen das nötige Wissen und die Unterstützung, die Sie brauchen,  
  • wenn Sie ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen,  
  • Ihre Mitarbeiter einbinden und auf den neuesten Stand bringen wollen
  • die Chancen der Energiewende nutzen wollen
Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie Einblick ins Curriculum und in detaillierte technische Informationen. kostenlos registrieren